SEMINAR - Crashkurs Buchführung

Aufbauwissen (Modul 2)

 

Link Steuern
Link Steuern konkret
Platzhalter
Platzhalter 2

 

Fachkräfte im Bereich der Buchführung sind gefragt. Nach dem Besuch des Lehrgangs Modul 1 (Teilnahme optional) werden Sie hier gezielt für die besonderen Anforderungen des Jahresabschlusses nach dem HGB geschult. Schwerpunkte dieses Seminares sind vor allem die handels- und steuerrechtlichen Bewertungsvorschriften, welche für den Jahresabschluss notwendig sind. Darüber hinaus besprechen Sie mithilfe von anspruchsvollen Buchungen die Auswirkungen auf den Jahresabschluss.
Referent
REFERENTEN

Dipl.-Finw.

Matthias Eilenbrock

Dipl.-Finw.

Daniel Eilenbrock

 

 

 
Preis
PREIS
Icon Lounge 649 €* inkl. MwSt.
   
Icon Online 599 € inkl. MwSt.
   
Icon Inhouse Nach Vereinbarung

 

 

* LOUNGE inkl. einer Getränkeauswahl

 

 
 
Icon Zielgruppe
ZIELGRUPPE

 

 

  • Mandanten
  • Unternehmer
  • Existenzgründer
  • Sonstige mit Buchführung beauftragte Personen
  • Fortbildung

 

 

Icon Download

 

TERMINE
Icon Termin
20.10. - 17.11.21

 

Ort: Essen
Denkwork One GmbH

5 x 3 Stunden Mittwochs
Vortrag: 18:00 - 21:00
Link Buchen

 

 
 
Icon Vormerken
VORMERKEN

 

Keinen passenden Termin gefunden? Lassen Sie sich auf unsere Vormerkliste setzen

Icon Jetzt Vormerken

 

 
Platzhalter 2

 

BESCHREIBUNG
Crashkurs Buchführung Modul 2 - Es gibt unzählige Bewertungsmethoden im Handels- und Steuerrecht. Diese auseinanderzuhalten bedarf ein geschultes Auge und ein vertieftes Verständnis im Bereich der Buchführung. Mit diesem Seminar werden Ihnen die unterschiedlichen Bewertungsmethoden nähergebracht und mit verschiedenen Übungsfällen voneinander abgrenzt. Aufgrund der Komplexität des fachlichen Inhalts, ist ein fundiertes Basiswissen in diesem Bereich von Vorteil. Mit der Teilnahme an dem Grundlagen Modul 1 des „Crashkurs Buchführung“ sind Sie hierfür bestens vorbereitet, da dieser Lehrgang auf Lerninhalte dieses Seminares zurückgreift. Eine Teilnahme am Modul 1 ist jedoch nicht Vorraussetzung.

Sie werden nach der Teilnahme an diesem Seminar in der Lage sein, die wichtigsten vorbereitenden Abschlussbuchungen für den Jahresabschluss in Eigenverantwortung oder mit Hilfe eines Steuerberaters vorzunehmen.

Unsere Dozenten sind als Dipl. Finanzwirte in der Finanzverwaltung NRW tätig und besitzen langjährige Erfahrung im Umgang mit der Thematik Buchführung. Sie sind zusätzlich seit vielen Jahren im Fortbildungsbereich tätig und nehmen sowohl schriftliche als auch mündliche Prüfungen im Bilanzbereich ab. Sie wissen daher genau, wo die größten Fehlerquellen stecken und können Ihnen gezielt helfen, um diese zu vermeiden.

 

 

INHALTE
Vertiefung der Buchführung nach §4 Abs. 1 EStG
– Bilanzerstellung inkl. Gewinn- und Verlustrechnung
– Bilanzauswertung
– Privatkonten
– Jahresabschlüsse bei Kapital- und Personengesellschaften
– Zeitliche Abgrenzung (sonstige Forderungen und sonstige Verbindlichkeiten, aktive und passive Rechnungsabgrenzungen)
– Bewertung des Anlagevermö
– Ermittlung der Anschaffungs- und Herstellungskosten
– Anschaffungsnahe Herstellungskosten
– Abschreibungsmethoden
– Außerplanmäßige Abschreibung und Zuschreibung
– Bewertung des Umlaufvermögens
– Bewertung der Schulden
– Bilanzierung und Bewertung von Rückstellungen
– Weitere Besonderheiten

Übungsfälle