SEMINAR - Immaterielle Vermögensgegenstände

Besonderheiten, Fälle & Praxiswissen

 

Link Steuern
Link Steuern kompakt
Platzhalter
Platzhalter 2

 

Dieses Seminar verschafft Ihnen einen Überblick über die Bewertung von verschiedenen immateriellen Vermögensgegenständen, um z.B. Wahlrechte handels- und steuerrechtlich optimal zu nutzten. Sie erfahren wie Vermögengegenständen nach HGB, IFRS und Steuerrecht berücksichtigt werden und sind nach Teilnahme dieses Seminars in der Lage, die Auswirkung auf ratingrelevante Kennzahlen besser einzuordnen.
Referent
REFERENT
Roland Kollath

Dipl.-Finw.

Roland Kollath

Finanzverwaltung NRW
Groß- und Konzernbetriebsprüfung

 

 
Preis
PREIS
Icon Loft 599 €* inkl. MwSt.
   
Icon Online 549 € inkl. MwSt.
   
Icon Inhouse Nach Vereinbarung

 

 

* LOFT inkl. 3 Gang-Menü sowie einer Getränkeauswahl

 

 
 
Icon Zielgruppe
ZIELGRUPPE

 

 

  • Steuerberater und deren Mitarbeiter
  • Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Steuern
  • Unternehmer
  • Fachanwälte

 

 

Icon Download

 

TERMINE
Icon Termin
05.06.2021

 

Ort: Essen
Restaurant Chefs & Butchers

Zeit: 08:30 - 15:30
Dauer: 5,5 Zeitstd.
Link Buchen

 

 
 
Icon Vormerken
VORMERKEN

 

Keinen passenden Termin gefunden? Lassen Sie sich auf unsere Vormerkliste setzen

Icon Jetzt Vormerken

 

 
Platzhalter 2

 

BESCHREIBUNG
Immaterielle Vermögensgegenstände - Für viele Unternehmen ist die Bilanzierung von immateriellen Vermögensgegenstände eine optimale Wertanlage. Die Berücksichtigung ist jedoch sehr komplex, da es nach HGB, IFRS und Steuerrecht unterschiedliche Bewertungsmethoden, Wahlrechte und auch Bilanzierungsverbote gibt. Ein sicherer Umgang mit den einzelnen Bereichen ist daher für einen optimalen Gestaltungsspielraum notwendig und bedarf gezielter Wissensvermittlung.

Mit diesem Seminar werden Ihnen die Rechtsgrundlagen und die unterschiedlichen Betrachtungsweisen anhand von Praxisfällen dargestellt. Darüber hinaus erhalten Sie Hinweise zu den verschiedenen Aktivierungswahlrechten und lernen Bewertungsspielräume praxisgerecht zu erkennen und einzusetzen.

Unser Referent ist als Groß und Konzernbetriebsprüfer in der Finanzverwaltung NRW tätig und unterrichtet darüber hinaus seit vielen Jahren verschiedene Fortbildungen. So ist er u.a. als Vorsitzender einer Prüfungskommission für die mündliche Prüfung von Bilanzbuchhalter / innen verantwortlich. Er weiß daher genau, worauf es bei der Bilanzierung ankommt.

 

 

INHALTE
... folgen