SEMINAR - Körperschaften aktuell

Besonderheiten bei der Versteuerung

 

Link Steuern
Link Steuern kompakt
Platzhalter
Platzhalter 2

 

Die Körperschaftsteuer ändert sich regelmäßig aufgrund von Urteilen und / oder neuen Gesetzen. Damit Sie hier auf dem aktuellen Stand bleiben, bieten wir Ihnen hiermit ein Seminar, welches sich unter Berücksichtigung von BMF Schreiben, BFH Urteilen oder Praxisbeispielen den aktuellen Brennpunkten in der Körperschaftsteuer widmet.
Referent
REFERENT
Tanja Schwedtmann

Dipl.-Finw.'in

Tanja Schwedtmann

Finanzverwaltung NRW
Betriebsprüferin

 

 
Preis
PREIS
Icon Loft 599 €* inkl. MwSt.
   
Icon Online 549 € inkl. MwSt.
   
Icon Inhouse Nach Vereinbarung

 

 

* LOFT inkl. 3 Gang-Menü sowie einer Getränkeauswahl

 

 
 
Icon Zielgruppe
ZIELGRUPPE

 

 

  • Steuerberater und deren Mitarbeiter
  • Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Steuern
  • Unternehmer
  • Fachanwälte

 

 

Icon Download

 

TERMINE
Icon Termin
09.10.2021

 

Ort: Essen
Restaurant Chefs & Butchers

Zeit: 08:30 - 15:30
Dauer: 5,5 Zeitstd.
Link Buchen

 

 
 
Icon Vormerken
VORMERKEN

 

Keinen passenden Termin gefunden? Lassen Sie sich auf unsere Vormerkliste setzen

Icon Jetzt Vormerken

 

 
Platzhalter 2

 

BESCHREIBUNG
Körperschaften aktuell - Für die tägliche Arbeit mit Körperschaften ist es von enormer Bedeutung hier auf dem aktuellen Rechtsstand zu sein. Brennpunkte wie die Behandlung einer Organschaft, der Verlustabzug nach §8c KStG oder auch die steuerliche Beurteilung einer Holding sind nicht nur sehr anspruchsvolle Themen, sondern sie werden regelmäßig z.B. durch Urteile oder BMF Schreiben weiter angepasst.

Hier benötigen Sie einen Überblick, da Fehler in diesem Bereich oft mit Haftung und erheblichen finanziellen Auswirkungen einhergehen. Genau an dieser Stelle soll Ihnen unser Seminar helfen.

Unsere Dozentin war seit vielen Jahren in der Finanzverwaltung NRW für die Besteuerung von Körperschaften zuständig und ist aufgrund verschiedener Vortragstätigkeiten immer auf dem aktuellen Stand. Mittlerweile ist Sie als Betriebsprüferin mit dem Schwerpunkt Körperschaften tätig. Sie erfahren so Informationen aus erster Hand und können gezielt dieses Wissen in Ihren persönlichen Arbeitsalltag einfließen lassen.

 

 

<
INHALTE
Beteiligungen an Kapitalgesellschaften § 8b KStG
– Beteiligungserträge i.S.d. § 8b KStG
– Streufreistellung von Dividenden § 8b Abs.1 KStG
– Steuerpflicht von Streubesitz nach § 8b Abs.4 KStG
– Wertaufholung und Abzugsverbot von Gewinnminderungen
– Teilwertabschreibung auf Darlehensforderungen

Verdeckte Gewinnausschüttung § 8 Abs.3 S.2 KStG
– Basiswissen verdeckte Gewinnausschüttung § 8 Abs.3 S.2 KStG
– Fallgestaltungen aus der Praxis
– Rückzahlung einer verdeckten Gewinnausschüttung
– Korrespondierende Berichtigung von Steuerbescheiden § 32a KStG
– Schenkungssteuerliche Relevanz

Das steuerliche Einlagekonto gem. § 27 KStG
– Hintergrund des Einlagekontos
– Auswirkungen der Einlagenrückgewähr
– Feststellung des steuerlichen Einlagekontos
  .  Veränderungen
  .  Verwendungsreihenfolge
  .  Direktzugriff Sonderfälle
– Verwendungsfestschreibungen/ Haftungsregelung
– Einlagenrückgewähr von EU/EWR-Gesellschaften
Verlustabzug bei Körperschaften §§ 8c, 8d KStG
– Untergang des Verlustabzugs nach § 8c KStG
– Der Fortführungsgebundene Verlustvortrag nach § 8d KStG

Ertragsteuerliche Organschaft gem. § 14 KStG
– Voraussetzungen nach § 14 KStG
– Einkommensermittlung bei der Organgesellschaft und dem Organträger
– Anerkennung von Organschaften bei variablen Ausgleichzahlungen § 14 Abs. 2 KStG
– Aktuelle Neuregelungen