SEMINAR - Praxiswissen Betriebsprüfung

Keine Angst vor dem Finanzamt

 

Link Steuern
Link Steuern kompakt
Platzhalter
Platzhalter 2

 

Mit einer gezielten Vorbereitung und etwas Detailwissen können Sie einer Betriebsprüfung des Finanzamts in aller Regel gelassen entgegensehen - und das Ergebnis sogar zu Ihrem Vorteil beeinflussen. Hier erfahren Sie, wie Sie sich am besten auf die Betriebsprüfung vorbereiten, welche Steuerarten von wem geprüft werden - und mit welchen Tricks und Methoden Betriebsprüfer arbeiten. Lernen Sie selbständig zu agieren oder Ihren Steuerberater effektiv und kosteneffizient einzusetzen.
Referent
REFERENT
Matthias Eilenbrock

Dipl.-Finw.

Matthias Eilenbrock

Finanzverwaltung NRW
Fachprüfer Datenzugriff

 

 
Preis
PREIS
Icon Lounge 449 €* inkl. MwSt.
   
Icon Online 419 € inkl. MwSt.
   
Icon Inhouse Nach Vereinbarung

 

 

* LOUNGE inkl. Mittags-Menü sowie einer Getränkeauswahl

 

 
 
Icon Zielgruppe
ZIELGRUPPE

 

 

  • Unternehmer
  • Steuerfachangestellte
  • Bilanzbuchhalter
  • Sonstige mit Kassenführung beauftragte Personen

 

 

Icon Download

 

TERMINE
Icon Termin
20.03.2021

 

Ort: Essen
Denkwork One GmbH

Start: 08:30
Ende: 15:30
Link Buchen

 

 
Icon Termin
16.10.2021

 

Ort: Essen
Denkwork One GmbH

Start: 08:30
Ende: 15:30
Link Buchen

 

 
 
Icon Vormerken
VORMERKEN

 

Keinen passenden Termin gefunden? Lassen Sie sich auf unsere Vormerkliste setzen

Icon Jetzt Vormerken

 

BESCHREIBUNG
Praxiswissen Betriebsprüfung - Unternehmen in Deutschland sind zunehmend immer größeren Risiken im Rahmen von Betriebsprüfungen ausgesetzt. Die Ankündigung einer Betriebsprüfung sorgt daher in vielen Unternehmen für Anspannung. Niemand sieht es gerne, wenn der Fiskus in Form des Steuerprüfers in seinen Unterlagen stöbert. Dazu kommt noch, dass über alldem drohend die Möglichkeit einer saftigen Steuernachzahlung durch Hinzuschätzungen der Betriebsprüfung oder unter Umständen gar eines Steuerstrafverfahrens schwebt. Schließlich gibt es in vielen Punkten Ermessensspielräume.

Daher ist es wichtig, auf eine Betriebsprüfung vorbereitet zu sein und ggf. bereits im Voraus zu wissen, dass eine Prüfung anstehen könnte. Mit einer gezielten Vorbereitung und etwas Detailwissen können Sie einer Betriebsprüfung des Finanzamts in aller Regel gelassen entgegensehen - und das Ergebnis sogar zu Ihrem Vorteil beeinflussen.

Dieses Seminar gibt Ihnen praxisnah alle notwendigen Informationen an die Hand, wie Sie sich am besten auf die Betriebsprüfung vorbereiten, welche Steuerarten von wem geprüft werden - und mit welchen Tricks und Methoden Betriebsprüfer arbeiten.

Lernen Sie selbständig zu agieren und die Prüfung in die eigene Hand zu nehmen oder aber Ihren Steuerberater effektiv und kosteneffizient einzusetzen, ohne das die Steuerberatungskosten aus dem Ruder laufen. Durch das Seminar führt Sie unser Spezialist für Themen rund um die Betriebsprüfung: Dipl.-Finw. Matthias Eilenbrock ist selbst als überregionaler Betriebsprüfer (Fachprüfer Datenzugriff) der Finanzverwaltung NRW tätig und als solcher besonders gefragt im Bereich der digitale Betriebsprüfung sowie der Prüfung von Kassensystemen.

 

 

INHALTE
Ablauf einer Betriebsprüfung
Lernen Sie den Ablauf einer Betriebsprüfung von Beginn bis Ende kennen, damit Sie keine Überraschung erleben.

Der Prüfer…
– meldet sich an…
– kommt…
– prüft…
– schaut sich den Betrieb an…
– fordert Unterlagen an…
– findet etwas…
– schließt die Prüfung ab…
Die wichtigsten Rechtsgebiete
Lernen Sie zusätzlich oft geprüfte Rechtsgebiete in ihren wesentlichen Grundzügen kennen.
– Investitionsabzugsbetrag
– Überblick Kassenführung
– Formelle Ordnungsmäßigkeit