SEMINAR - Praxiswissen Personengesellschaften

Grundlagen der Besteuerung

 

Link Steuern
Link Steuern kompakt
Platzhalter
Platzhalter 2

 

Dieses Seminar schafft Ihnen die Grundlagen für die Besteuerung von Personengesellschaften. Sie wiederholen noch mal die wichtigsten Kerninhalte z.B. bei Sonderbetriebsvermögen, Ergänzungsbilanzen und lernen darüber hinaus auch die Grundkenntnisse bei der GmbH & Co. KG kennen. Zusätzlich wird Ihnen erläutert, wie das Feststellungsverfahren innerhalb der Finanzverwaltung abläuft, um praxisorientiert und handlungssicher im Berufsalltag zu agieren.
Referent
REFERENT
Daniel Eilenbrock

Dipl.-Finw.

Daniel Eilenbrock

Finanzverwaltung NRW
Dozent Landesfinanzschule

 

 
Preis
PREIS
Icon Lounge 449 €* inkl. MwSt.
   
Icon Online 399 € inkl. MwSt.
   
Icon Inhouse Nach Vereinbarung

 

 

* LOUNGE inkl. Mittags-Menü sowie einer Getränkeauswahl

 

 
 
Icon Zielgruppe
ZIELGRUPPE

 

 

  • Unternehmer
  • Steuerfachangestellte
  • Bilanzbuchhalter
  • Sonstige mit Buchführung beauftragte Personen

 

 

Icon Download

 

TERMINE
Icon Termin
29.05.2021

 

Ort: Essen
Denkwork One GmbH

Zeit: 08:30 - 15:30
Dauer: 5,5 Zeitstd.
Link Buchen

 

 
Icon Termin
27.11.2021

 

Ort: Essen
Denkwork One GmbH

Zeit: 08:30 - 15:30
Dauer: 5,5 Zeitstd.
Link Buchen

 

 
 
Icon Vormerken
VORMERKEN

 

Keinen passenden Termin gefunden? Lassen Sie sich auf unsere Vormerkliste setzen

Icon Jetzt Vormerken

 

BESCHREIBUNG
Praxiswissen Personengesellschaften - Sie sind seit langer Zeit aus der Besteuerung von Personengesellschaften raus oder kommen erstmalig in einen zuständigen Bereich, bei welchem Sie sich um die Besteuerung derer kümmern müssen? Dann ist auf jeden Fall eine Auffrischung in besonderen Themen ratsam bzw. auch notwendig.

Mit diesem Seminar erlernen Sie anhand zahlreicher Fallbeispiele die Gewinnermittlung und –verteilung an einer Personengesellschaft. So sind Sie nach Abschluss des Seminars in der Lage, einfache Buchungen innerhalb und außerhalb der Gesamthands-, der Sonder- und Ergänzungsbilanzen selbständig und handlungssicher vorzunehmen. Darüber hinaus erlernen Sie die wichtigsten Grundregeln in einem Feststellungsverfahren i.S.d. AO, um so verfahrensrechtliche Fehler in der Praxis zu vermeiden.

Unser Referent unterrichtet innerhalb der Finanzverwaltung an der Landesfinanzschule NRW die Finanzwirte von morgen. Darüber hinaus leitet er verschiedene steuerrechtliche Lehrgänge außerhalb der Finanzverwaltung und ist als Prüfer für mündliche Prüfungen bei der Fortbildung zum Bilanzbuchhalter / zur Bilanzbuchhalterin vorgesehen. Er verfügt daher über ein entsprechendes Knowhow und weiß daher genau, worauf Sie achten müssen. Lernen Sie in einer entspannten Atmosphäre und tauschen Sie sich mit unserem Referenten über Erfahrungswerte aus.

 

 

INHALTE
Grundzüge
– Gesellschaftsformen
– Schwerpunkt Personenhandelsgesellschaften
– Zivil- / Handelsrechtliche Grundlagen
  .  OHG
  .  KG
  .  GmbH & Co. KG
– Steuerliche Mitunternehmerschaft / Mitunternehmerstellung

Gewinnermittlung in Handels- und Steuerrecht
– Handelsbilanz
– Steuerbilanz
  .  Gesamthandelsbilanz
  .  Ergänzungsbilanzen
  .  Sonderbilanzen
– Außerbilanzielle Hinzurechnungen
  .  Teileinkünfteverfahren
  .  §4 Abs. 5 ff EStG
Gewinnerverteilung im Steuerrecht
– Steuerbilanz
  .  Gesamthandelsbilanz
  .  Ergänzungsbilanzen
  .  Sonderbilanzen

Besonderheit: GmbH & Co. KG
– Grundlagen / Aufbau
– Sonderfall: Geschäftsführergehalt eines G’ter der GmbH bei zeitgleicher Beteiligung an der PG